Wartezimmer im Vorhof
Klaus mit Patienten. Die schwarze Kupia war am Nachmittag obligatorisch, den Hadji erkannte man an der weißen.
Mein Edelstein aus dem Vorgarten

Der Kies im Vorgarten war etwas Besonderes: er stammte aus dem Kali Martapura, und war potentiell diamantenhöffig. Nicht nur für die Patienten, auch für mich war es deshalb eine nette Nebenbeschäftigung, nach dem verborgenen Einkaräter zu suchen, und ich erinnere mich an manchen Glassplitter, der zu voreiligen Freudenschreien führte. Wirklich gefunden habe ich nur einen gelben Halbedelstein im Wert von 10 Rupien, nach heutiger Rechnung vielleicht 10 Cent, der als Mittelstein in einer Silberkette glücklich wurde.

Der Fahrradbesitzer im Hintergrund fuhr den Mercedes der Zweiräder, mit Scheibenbremsen. Mein unerfüllter Traum seitdem.