Die "San Jeronimo"

Die "San Jeronimo" fuhr unter liberianischer Flagge von Hongkong über Singapore und Sampit nach Australien. Kapitän Kruisman war Holländer. Graf Boyskeus, der erste Offizier, war Malteserritter und ehemaliger zaristischer Marineoffizier mit Nansen-Pass. "Mister Au", der erste Maschinist war Chinese.

Die Crew, die sich in drei verschiedenen Schriften im Gästebuch verewigt hat, wollte mich 1956 zur Olympiade nach Australien mitnehmen.

In diesem Welthafen an der Hauptstrecke von Hongkong nach Melbourne gab es kein Auto, man konnte mit dem Fahrrad mitten auf der Hauptstraße stehen bleiben und sich geruhsam fotografieren lassen. Wie hier Klein Dieter mit der Lederhose und dem ersten eigenen Fahrrad, das er zum 7. Geburtstag bekommen hatte, gebaut in Indonesien nach holländischem Modell, von "Relé" mit geschlossenem Kettenkasten. War ja auch nötig, denn zur Schule am Stadtrand fuhr kein Bus.

Dieter am Hafen von Sampit