Mangeverkäufer mit Ökopackung

Erst zwei Jahre später brachte mein Vater in Martapura eine Manga als Geschenk von einem Patienten heim, wir aßen sie aus Anstand und waren erstaunt, was wir uns die Jahren hatten entgehen lassen.

Manga
Aufsatz Dieter 1958

Ich kaufe eine Manga

Wenn man auf einem Pasar etwas einkaufen will, muß erst der Preis ausgemacht. werden. Auch das Handeln darf nicht fehlen. Sonst verlangt der Käufer, nachdem man die Ware schon eingesteckt hat, viel zu viel.

Mit Handeln kann man sehr billig einkaufen. Ich bekam einmal eine Manga von 6 Rupien auf 2 herunter. Das ging so: Ich fragte einmal einen Verkäufer, wieviel eine Manga kostet. Er sagte:"Enam". Ich sagte:"Dua". Er sagte: "Ajuh, kasih untuk tiga rupia. Tapi saja rugi.". Ich fuhr weg. Da rief er mir nach: "Saja kasih untuk dua".

Was ist eine Manga

Was ist eine Manga

Damals konnte man Mangos noch nicht für 80 Cent bei Aldi kaufen. Interessant ist dieser Abschnitt hauptsächlich wegen der Dokumentation der Artennamen der Manga. Ich gebe zu, ich hatte auch keine Ahnung davon, sondern kurz zuvor Siseri, unsere Köchin, gefragt, die dann alle fünf Minuten mit einem weiteren Namen ankam.

Jetzt will ich noch schnell erklären, was eine Manga ist. Es ist eine Frucht. Die Schale ist hellgrün. Beim abschälen davon tritt das rötliche Fruchtfleisch hervor. In der Mitte sitzt ein großer Kern.

Es gibt viele Sorten Mangas: Kasturi, Kueni, Pakel, Bandung und Gandeh.

Wie die Manga schmeckt, kann man schlecht ausdrücken. Sie ist ein bischen süß, sauer, herb und stinkt leicht. Aber eins weiß ich: sie schmeckt prima!

(O dies bischen)